www.oberbalbach.de Startseite  Druckversion  Sitemap 

Fränkische Nachrichten vom 14.04.2012:

Aktion in Oberbalbach: 18-jähriger Marco Hess beteiligt sich in seinem Heimatort an den ersten Nachhaltigkeitstagen in Baden-Württemberg

"Jugendengagement verbindet Generationen"

Nachhaltigkeitstage in Ba-Wü

OBERBALBACH. Zahlreiche Veranstaltungen im gesamten Bundesland animieren zum Mitmachen: Im Mittelpunkt der ersten Nachhaltigkeitstage in Baden-Württemberg stehen 48 Stunden für eben diese Nachhaltigkeit am Freitag, 20., und Samstag, 21. April. Eine Aktion dazu steuert auch der 18-jährige Abiturient Marco Hess in seinem Heimatort Oberbalbach bei, und zwar mit seinem Projekt "Jugendengagement verbindet Generationen".

Unter dem Motto "ab in die zukuNft!" besteht dabei für die Bürger die Möglichkeit, das Thema "Nachhaltigkeit" ganz persönlich zu erleben - und das direkt vor ihrer Haustür. Der langjährig engagierte Jugendliche Marco Hess bietet deshalb im Rahmen der Nachhaltigkeitstage 2012 interessierten Erwachsenen und Senioren ab dem 55. Lebensjahr die Gelegenheit, am Freitag, 20. April, von 17 bis 19 Uhr im Pfarrsaal in Oberbalbach mehr über "Unser modernes Zeitalter - neue Medien: Computer und Internet" zu erfahren.

"Diese Tage zeigen, wie viele Lebensbereiche 'Nachhaltigkeit' umfasst und wie die einzelnen Aspekte zusammen ein großes Ganzes ergeben. Ich hoffe daher auf viele Teilnehmer", erläuterte Marco Hess, während Umweltminister Franz Untersteller ergänzte: "Nachhaltigkeit geht jeden Einzelnen an und jeder kann etwas dafür tun. Die Baden-Württemberger wissen das schon lange, deshalb können wir im Land zahlreiche bewährte Ansätze und gute Beispiele vorweisen. Mit den Nachhaltigkeitstagen wollen wir den bisherigen Einsatz würdigen, aber auch gemeinsam in die Zukunft schauen. Deshalb lautet das Motto auch 'ab in die zukuNft!'."

Interessierte Akteure - zum Beispiel Kommunen, Unternehmen, Vereine und Verbände, Bildungseinrichtungen, lokale Agenda-21-Gruppen sowie engagierte Einzelpersonen - können sich mit eigenen Aktionen an den Nachhaltigkeitstagen beteiligen.

Dafür genügt die Anmeldung im Online-Veranstaltungskalender, in dem sich auch bereits der Termin von Marco Hess wiederfindet. Nachforschende Besucher ermitteln hier schnell anhand der interaktiven Landkarte oder der Suchfunktion die jeweiligen Angebote in ihrer Region. bix

© Fränkische Nachrichten, Samstag, 14.04.2012
 
CMS von artmedic webdesign