www.oberbalbach.de Startseite  Druckversion  Sitemap 

Sternsingeraktion 2016

Sternsinger 2016


Sternsingeraktion 2015
Sternsinger 2015


 

Rückblick....vergangene Aktionen...

Sternsingeraktion 2012

Spendenbetrag:
1179,40

Sternsingeraktion 2012

„Alle Jahre wieder ….. ist Sternsingerzeit!“ Bereits zum 54. Mal sind "Kinder für Kinder" einer der weltweit größten Solidaritätsakion unterwegs – so auch in Oberbalbach. Pater Anton vom Augustinerkloster Messelhausen eröffnete das traditionelle Sternsingen im Rahmen des Dreikönigsgottesdienstes in der St.-Georgs-Kirche, indem er 19 Buben und Mädchen mit dem Segen versehen durch die Straßen von Oberbalbach schickte.

Einige engagierte Oberbalbacher Frauen haben die Sternsinger prächtig und farbenfroh gekleidet, um sie schließlich mit Freude und ansteckender Begeisterung ihrer Aufgabe, dem Sammeln von Spenden für ihre Altersgenossen in vielen Teilen der Welt zu überlassen.

Aufgeteilt in mehrere Gruppen, zogen die Mädchen und Jungen von Haus zu Haus, um an den Haus- und Wohnungseingängen den Segen Gottes für die Bewohner zu erbitten. Sie schrieben mit geweihter Kreide ihren Segenswunsch „20 C+M+B 12“ d.h. „Christus Mansionem Benedicat = Christus segne diese Wohnung“, an die Türen. Anschließend baten sie um großherzige Spenden für ihre Aktion.

Bei soviel Elan konnte der Erfolg des „Dreikönigssingens 2012“ nicht ausbleiben und man war glücklich und stolz, Herrn Pater Anton den Geldbetrag in Höhe von 1.179,40 € zur Weiterleitung für den guten Zweck übergeben zu können. Das Spendenergebnis konnte um knapp 10 % gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Die Sternsingeraktion stand in diesem Jahr unter dem Motto: „Klopft an Türen, pocht auf Rechte! – Zusammen für Kinderrechte in Nicaragua und auf der ganzen Welt.“

Hierbei beweisen die Sternsinger im ganzen Land immer wieder eindrucksvoll, dass auch Kinder und Jugendliche aus Überzeugung und mit großem Engagement helfen wollen und dazu auch bereit und in der Lage sind.



Sternsingeraktion 2011
Spendenbetrag: 1073,41 €


Sternsinger 11

Von Pater Anton wurden die Sternsinger im Rahmen des diesjährigen Dreikönigsgottes-dienstes in der St.-Georgs-Kirche von Oberbalbach gesegnet und ausgesandt, um sich auf den Weg durch die Ortschaft zu machen und für arme und benachteiligte Kinder in der sogenannten „Dritten Welt“ zu sammeln.

Die 21 Sternsinger, allesamt Ministrantinnen und Ministranten der Pfarrgemeinde, wurden von engagierten Frauen in prächtige, farbenfrohe Gewänder gehüllt, um der Tradition folgend, aufgeteilt in mehrere Gruppen, für die Bewohner der Häuser den Segen Gottes zu erbitten, wobei sie mit geweihter Kreide ihren Segenswunsch „20 C + M + B 11“ d.h. „Christus Mansionem Benedicat = Christus segne diese Wohnung“ an die Türen schrieben.

Bereits im Vorfeld der Aktion hatten sich die Buben und Mädchen auf das diesjährige Leitwort „Kinder zeigen Stärke“ und auf das Beispielland Kambodscha vorbereitet. Gerade die Kinder und Jugendlichen in Kambodscha mussten über viele Jahre Bürgerkrieg und Elend erdulden. Dieses in Südostasien gelegene Kambodscha gilt heute als eines der ärmsten Länder der Erde und ist auf großzügige Hilfe von außen dringend angewiesen. Dass solche Hilfe gerade auch von Kindern und Jugendlichen erbracht wird, lässt aufhorchen und zeigt, dass junge Menschen zu solidarischem Handeln bereit und in der Lage sind.

Bei soviel Begeisterung erreichten die Sternsinger auch die Herzen der Spender, so dass der Erfolg des „Dreikönigssingens 2011“ nicht ausbleiben konnte. Auch die widrigen Witterungsverhältnisse konnten die Freude nicht trüben.

So konnte man schließlich Herrn Pater Anton den gesammelten Geldbetrag in Höhe von 1073,41 € zur Weiterleitung für den guten Zweck übergeben. Alle Mitwirkenden waren sich bewusst, mit dieser Aktion etwas sehr gutes und wichtiges getan zu haben.


Sternsingeraktion 2010
Spendenbetrag: 1182,23 €

 

sternsinger2010

Die in Oberbalbach bereits zur guten Tradition gewordene Sternsingeraktion wurde durch Pater Gebhard Maulhardt vom Augustinerkloster Messelhausen im Rahmen des Dreikönigsgottesdienstes in der St.-Georgs-Kirche eröffnet. Er konnte wiederum 24 Sternsinger mit dem Segen versehen aussenden. Diese Mädchen und Buben, allesamt auch Ministrantinnen und Ministranten der Pfarrgemeinde, zogen bei frostigen Temperaturen durch sämtliche Straßen des Ortes. Mit großer Begeisterung suchten sie Sternsinger, aufgeteilt in mehrere Gruppen, jedes Haus auf, um für die jeweiligen Bewohner den Segen Gottes zu erbitten, wobei sie mit geweihter Kreide ihren Segenswunsch „20 C+M+B 10“ d.h. „Chistus Mansionem Benedicat = Christus segne dieses Haus“ an die Türen schrieben.

Von engagierten Frauen aus der Gemeinde wurden die Sternsinger prächtig gekleidet und in farbenfrohe Gewänder gehüllt, um sie dann mit großer Freude ihrer Aufgabe, dem Sammeln von Spenden für ihre benachteiligten Altersgenossen in den vielen armen Ländern dieser Erde, zu überlassen.

Bei so viel Elan der Kinder und Jugendlichen konnte der Erfolg der Aktion „Dreikönigssingen 2010“ nicht ausbleiben und sie übergaben Pater Gebhard den gesammelten Geldbetrag in Höhe von 1.182,23 € in dem stolzen Bewusstsein, einen wichti8gen Beitrag zum Gelingen der guten Sache geleistet zu haben. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine beachtliche Steigerung von fast 13 %. Die diesjährige Sternsingeraktion stand unter dem Motto „Kinder finden neue Wege“, wobei das Land Senegal in den Mittelpunkt und dadurch auch in unser Bewusstsein gerückt wurde.
 
Sternsingeraktion 2009

Spendenbetrag: 1051,54 €


„Kinder suchen Frieden“, unter diesem Motto stand die Sternsingeraktion 2009 in Oberbalbach. 28 Ministrantinnen und Ministranten sammelten eifrig für Kinder in Kolumbien
und brachten so einen Gesamtbetrag in Höhe von 1.051,54 € zusammen. Große Unterstützung erfuhren Sie von vielen rührigen Müttern und Vätern,
die diese Aktion aktiv begleiteten. So wurden in diesem Jahr neue Gewänder und Turbane geschneidert.
Einige Familien luden die Sternsingergruppen zur Mittagszeit an den Mittagstisch ein.
Helfer und Ministranten haben sich bereits bereit erklärt im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.



Eine alte Tradition wird auch am Dreikönigstag 2009 in Oberbalbach fortgesetzt: Als Heilige Drei Könige verkleidet, ziehen Kinder und Jugendliche durch die Straßen. In diesem Jahr sandte Pater Robert während des Gottesdienstes am Dreikönigstag 28 als Sternsinger verkleidete Ministrantinnen und Ministranten durch die Straßen von Oberbalbach.

Die Kinder und Jugendlichen, allesamt in farbenprächtige Gewänder gehüllt, zogen von Haus zu Haus, um den Segen Gottes für die jeweiligen Bewohner zu erbitten, indem sie mit geweihter Kreide ihren Segenswunsch „C+M+B 09“, d.h. „Christus Mansionem Benedicat = Gott segne dieses Haus“ an die Wohnungstür schrieben. Die Sternsinger waren mit großem Engagement, Freude und Begeisterung bei der Sache, so dass der Erfolg der Aktion „Dreikönigssingen 2009“ nicht ausbleiben konnte.

In diesem Jahr lautete das Leitwort der Sternsinger „Kinder suchen Frieden“, wobei an die Kriege und kriegerische Auseinandersetzungen in vielen Ländern der Erde erinnert wird. Unter versteckter und offener Gewalt leiden die Kinder auch in Kolumbien, das in diesem Jahr als Beispielland der Aktion Dreikönigssingen ausgewählt ist.

Die Spendenbereitschaft der Oberbalbacher war wieder beachtlich. So konnten die Mädchen und Buben Herrn Pater Robert Beck schließlich den gesammelten Geldbetrag in Höhe von 1.051,54 Euro in dem Bewusstsein übergeben, einen wichtigen, guten und gemeinsamen Beitrag zur Linderung der großen Not in der Welt geleistet zu haben.


Sternsingeraktion 2008
Spendenbetrag:
1076,23 €

PICT4183.JPG

                                     Das Bild zeigt alle Mitwirkende, die bei der Sternsingeraktion 2008 dabei waren. Die 37 "Minis" sammelten insgesamt 1.076,23 Euro.

 

In diesem Jahr findet die Sternsingeraktion bundesweit bereits zum 50. Mal statt. Ein halbes Jahrhundert großartige Erfolgsgeschichte, in der unzählige Kinder und Jugendliche solidarisch zu ihren Altersgenossen in fernen Ländern stehen und mit ihrer Aktion „Dreikönigssingen“ wertvolle finanzielle Hilfe zur Förderung wichtiger Projekte weltweit leisteten.

Pater Robert Beck sandte in Oberbalbach 37 Ministranten aus und gab Ihnen den Segen mit auf den Weg. Aufgeteilt in sieben Gruppen schrieben sie mit geweihter Kreide ihren Segenswunsch „20 C+M+B 08“ d.h. „Christus Mansionem Benedicat = Christus segne diese Wohnung“ an die Türen der Häuser.

 Das Leitwort der Sternsingeraktion bringt die Hilfsbereitschaft der Mädchen und Buben treffen auf dem Punkt: „Sternsinger für die Eine Welt“.

Einige aktive Frauen aus der Pfarrgemeinde haben die Sternsinger wunderschön geschminkt und in selbstgeschneiderte, farbenfrohe Gewänder gehüllt.

Alle Sternsinger waren mit großer Begeisterung und Freude bei der Sache und trafen bei soviel Tatendrang auch bei der Oberbalbacher Bevölkerung auf offene und spendenfreudige Herzen. So konnte der Erfolg der „Dreikönigsaktion 2008“ nicht ausbleiben und man übergab schließlich den gesammelten Geldbetrag in Höhe von insgesamt 1.076,23 € an Pater Robert in dem Bewusstsein, einen kleinen Beitrag zur Linderung der großen Not von zahllosen Kindern in der sogenannten „Dritten Welt“ geleistet zu haben.

 

 
CMS von artmedic webdesign