www.oberbalbach.de Startseite  Druckversion  Sitemap 

Ökomobil - Unterricht im Grünen

>> Bilder zu diesem projekt befinden sich in der Bilder-Galerie

Einen Unterricht der anderen Art erlebten die Kinder der Kombiklasse 1 und 2 der Grundschule Oberbalbach und sieben Vorschüler des Katholischen Kindergartens Oberbalbach am 2. Oktober. Im Rahmen des an der Dorfschule Oberbalbach durchgeführten Pilotprojektes Bildungshaus 3 bis 10 Jahre, lernen in altersgemischten Gruppen, erkundete man die Balbach. Eigens für diesen Unterricht reiste das Ökomobil des Regierungspräsidiums Stuttgart an. Der verantwortliche Biologe, Herr Paech und dessen Mitarbeiterin kamen bereits um 8.00 Uhr an und bereiteten das fahrende Labor vor. Ab 9.00 Uhr stellte er sich den Kindern und den Betreuern Silvia Schmieg, Martina Markert und Anton Renner vor. Mit Alltagsfragen zum Thema Wasser und Abwasser begann er seine Ausführungen. Nachdem die Kinder im Umgang mit den Gerätschaften eingewiesen waren, zog die Gruppe mit Gummistiefeln und Matschhosen ausgestattet in die schon recht frische Balbach. Dort zeigte Herr Paech den Kindern den Umgang mit dem Haarsieb und der Schale. Nach ein paar missglückten Versuchen mit dem Haarsieb Lebewesen aus der Balbach zu fischen, zeigten sich die Kinder erstaunt, wie viele Lebewesen sich selbst im Oktober noch in dem kalten Dorfbach befinden. Neben den kleinen Lebewesen, fischten die Kinder auch viele Pflanzenteile, Sand und Schlamm in die Schalen. Nachdem Herr Paech diese aus den Schalen ausgewaschen hatte, brachten die Kinder ihren Fang zum Laborwagen. Während die Kinder eine Vesperpause machten, bereitete der Biologe die Proben aus der Balbach für die folgende Analyse vor. Im Laborwagen untersuchten die Kinder die Tierchen aus dem Bachlauf mit dem Mikroskop und den Becherlupen. Anhand von ausgelegten Unterlagen mussten die Kinder nun ihre gefischten Tierchen identifizieren. Dabei stellten die Kinder fest, dass mindestens 20 verschiedene Kleinlebewesen in der Balbach eingefangen wurden. Nach den ausgiebigen Forschungsarbeiten der Kinder, stellte Herr Paech den Kindern ca. 15 der Lebewesen aus dem Bach genauer vor. Dabei konnten die besonders eifrigen Jungforscher einige Tierchen bereits benennen. Nach einem abschließenden Quiz übergab der Biologe noch Unterlagen, die in weiteren Unterrichten verwendet werden. Den Abschluss dieses Unterrichts im Grünen bildete eine kleine Fragerunde, in dieser alle Fragen der Kinder beantwortet wurden. Das Ökomobil steht allen Gruppen und Gruppierungen in Baden-Württemberg zur Verfügung. Jedes Regierungspräsidium unterhält ein solches mobiles Laboratorium. Das in Oberbalbach eingesetzte war vom Regierungspräsidium Stuttgart und kann über die dortige Abteilung Umwelt, Referat 56 Naturschutz und Landschaftspflege, Ruppmannstraße 21, 70565 Stuttgart gebucht werden. Frühzeitige Buchungen sind für bestimmte Termine sehr wichtig. Neben Einsätzen bei Schulen und Kindergärten sowie bei Kinderferienprogrammen unterstützt das Ökomobil auch gerne bei Pädagogischen Tagen. Neben dem Thema Gewässer stehen noch die Themengebiete Wiesen, Wacholderheiden, Hecken und Wald zur Auswahl. Weitere Informationen erhält man bei Herrn Werner Paech Telefon: 0711/904-15605.

 
CMS von artmedic webdesign